Archiv für Februar 2008

Feb 10 2008

Grundofenseminar, Teil 2

Veröffentlicht von Abgelegt unter Hausbau

Heute morgen haben wir uns dann wieder um 9:00h getroffen und beim gemeinsamen Frühstück (mit selbst gebackenen, frischen Laugenbrötchen) das Tagesprogramm besprochen. Wir werden heute einen Ofen weiterbauen, bei dem bei einem früheren Seminar schon die Brennkammer und der erste Teil des Zuges fertiggestellt wurden.

Der Zug dieses Ofens ist etwas komplexer als bei dem Ofen, den wir gestern gebaut haben. Der Zug geht auf der Rückseite der Feuerkammer aus dem Ofen, dann nach unten; dort knickt er nach vorne ab, geht unter der Feuerkammer auf die Vorderseite und dann nach rechts (immer noch alles direkt auf dem Boden). Auf diesem Teil wird später eine Sitzbank gebaut. Ganzen Beitrag lesen »

Keine Kommentare

Feb 10 2008

Was ist ein Grundofen?

Veröffentlicht von Abgelegt unter Hausbau

„Wat is en Grundofen? Da stelle mer uns janz dumm, und da sage mer so: En Grundofen, dat is ene jroße schwarze Raum. Der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später“.

So war in etwa unser Kenntnisstand vor diesem Wochenende – denn gestern und heute haben wir ein Seminar besucht, in dem Anja und ich gelernt haben, wie man einen Lehm-Grundofen selber baut. Und es hat sich wirklich sehr gelohnt!

Angefangen hat alles früh am Samstag morgen mit einem gemeinsamen Frühstück in den Werkstatträumen der Firma Arkadium in Staig. Außer uns waren noch ein Vater mit seinen beiden erwachsenen Söhnen, ein Heizungsbauer, ein Zimmermann, ein IT-Techniker und ein Softwareprogrammierer mit dabei.

Und natürlich die „Lehrer“: Daniel und Sebastian Ott. Und wer immer Infos über Grundöfen, Lehm, alternativen Hausbau oder ähnliches haben möchte ist bei diesen auf jeden Fall richtig aufgehoben. Das Seminar können wir vorbehaltlos weiterempfehlen! Ganzen Beitrag lesen »

Keine Kommentare

Feb 01 2008

Ein neuer Entwurf muss her

Veröffentlicht von Abgelegt unter Hausplanung

Einige Weile waren wir doch ziemlich enttäuscht, dass wir unser Traumhaus nicht so bauen dürfen, wie ursprünglich geplant. Jetzt haben wir zusammengesessen und einige neue Ideen entwickelt. Vielleicht ist dies doch die Chance, noch mehr aus unserem Haus herauszuholen. Ganzen Beitrag lesen »

Keine Kommentare